Themenabend am Stammtisch: Inklusion

Entgegen meiner Lauen “ich weiß grad nicht so genau was, aber am nächsten Montag findet irgendwas mit Frauen statt” Einladung beim letzten Stammtisch weise ich hier auf den Themenabend “Inklusion” hin. @_stk  hat netterweise Prof. Dr. Fangerau von der Uni Ulm eingeladen uns am Montag, den 16.04.2012 um 19:30 im Ratskeller eine Vorstellung zum Thema “Inklusion” in den Themenabend einzubringen.

Worum geht es?

Die Forderung nach Sozialer Inklusion ist verwirklicht, wenn jeder Mensch in seiner Individualität von der Gesellschaft akzeptiert wird und die Möglichkeit hat, in vollem Umfang an ihr teilzuhaben oder teilzunehmen. Unterschiede und Abweichungen werden im Rahmen der sozialen Inklusion bewusst wahrgenommen, aber in ihrer Bedeutung eingeschränkt oder gar aufgehoben. Ihr Vorhandensein wird von der Gesellschaft weder in Frage gestellt noch als Besonderheit gesehen. Das Recht zur Teilhabe wird sozialethisch begründet und bezieht sich auf sämtliche Lebensbereiche, in denen sich alle barrierefrei bewegen können sollen.
Inklusion beschreibt dabei die Gleichwertigkeit eines Individuums, ohne dass dabei Normalität vorausgesetzt wird. Normal ist vielmehr die Vielfalt, das Vorhandensein von Unterschieden. Die einzelne Person ist nicht mehr gezwungen, nicht erreichbare Normen zu erfüllen, vielmehr ist es die Gesellschaft, die Strukturen schafft, in denen sich Personen mit Besonderheiten einbringen und auf die ihnen eigene Art wertvolle Leistungen erbringen können. Ein Beispiel für Barrierefreiheit ist, jedes Gebäude rollstuhlgerecht zu gestalten. Aber auch Barrieren im übertragenen Sinn können abgebaut werden, beispielsweise indem ein sehbehinderter Mensch als Telefonist oder als Sänger arbeitet.
Das “irgendwas mit Frauen” ist natürlich aus dem leidigen “Piraten-Problem” entstanden, das wir überall zu hören und zu lesen bekommen “den Piraten fehlen die Frauen” aber das ist nur ein Teilbereich der Geschichte.
Daher laden wir euch zu diesem besonderen Stammtisch ein, um den Vortrag von Prof. Dr. Fangerau anzuhören und an der anschließenden Diskussion teilzunehmen.

Kommentare

2 Kommentare zu Themenabend am Stammtisch: Inklusion

  1. Barthwl meinte am

    Da stimm ich zui meine Frau ist körperbehindert!Steh und gebehindert,muß sie pflegen.Gehe selber 12h arbeiten,haben 5 kinder alle Berufstätig. Ich auch ,sie ist den ganzen Tag allein.Das tut tutz schon weh?4

  2. David meinte am

    So liebe Leute tut mir leid, dass ich zur falschen Veranstaltung eingeladen hab. Grund ist wohl ein Kommunikationsfehler zwischen STK und mir. Ich bin von nem Vortrag zu “Inklusion” ausgegangen, es gab nun einen Vortrag zu “Diskursen und political correctness im speziellen” (so iwie). War aber auch hochspannend.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 × = vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Weitere Artikel in diesem Themenkreis:

Weitere Informationen

Termine

  • 24.11.:Stammtisch
  • 4.12.:Vorstandssitzung Kreisvorstand
  • 8.12.:Stammtisch
  • 18.12.:Vorstandssitzung Kreisvorstand
  • 22.12.:Stammtisch
More »

Kommunalwahl 2014